Hefereinzucht bei Schmucker

Die Entstehungsgeschichte des kleinsten Schmucker Mitarbeiters

Hefereinzucht

Hopfen und Malz, Gott erhalts. Aber wie ist das eigentlich mit der Hefe?
Die Bierhefe wandelt den Zucker aus Malz in Alkohol und CO2 um und ist deshalb essenziell für die Produktion eines Bieres. 

Bei uns wird die Hefe frisch gezüchtet. Wie das funktioniert erklären wir euch hier.

Wir haben unserem Braumeister Schwinn mal über die Schultern geschaut.

Hefereinzucht

So startet unsere patentierte Hefereinzucht. Nur unter optimalen Bedingungen kann sich die Hefe entwickeln und so für die hohe Qualität des Bieres sorgen.

Über mehrere Tage vermehrt sich die frische Hefe unter Laborbedingungen, um dann ihre Arbeit im Gärtank zu erledigen.

Das patentierte Hefereinzuchtverfahren garantiert, dass nur frische Hefe zum Einsatz kommt.

Schmucker als die Odenwälder Bier-Spezialitäten Brauerei trägt Verantwortung und setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über alkoholhaltige Getränke.

Wir bitten Sie daher zu bestätigen, dass Sie über 16 Jahre alt sind!